Island Reisetipps für einen entspannten Sommerurlaub

Island Reisetipps für einen entspannten Sommerurlaub

Island Reisetipps sind momentan wieder sehr gefragt, denn Island hat seinen Besuchern unglaublich viel zu bieten und ist eines der meistbereisten Länder Europas. Falls Sie planen, in diesem Sommer dort Ihren Urlaub zu verbringen, erhalten Sie im Folgenden einige wertvolle Island Reisetipps und Hinweise. Verabschieden Sie sich zunächst von dem Gedanken an luftige Kleidung: Selbst in den Monaten Juni bis September klettern die Durchschnittstemperaturen auf der Insel selten höher als 13°C! Ein warmer Pullover und Regenkleidung gehören daher unbedingt ins Gepäck. Campingplatz, Jugendherberge oder Hotel? Sie haben die freie Wahl. Wenn Sie gern campen, können Sie sich einen der insgesamt 150 Campingplätze auf der Insel aussuchen. Ausstattung und Komfort sind...

Island mit dem Auto erkunden – Reisetipps

Island mit dem Auto erkunden – Reisetipps

Wenn Sie Island auf eigene Faust und Ihrem Tempo entdecken wollen, werden Sie um einen Mietwagen nicht herumkommen. Es gibt zwar auch Autofähren nach Reykjavik, aber der Transport des Pkw lohnt sich nur, wenn Sie nicht nur ein paar Urlaubswochen, sondern Jahre auf der Insel verbringen möchten. Zum Glück gibt es auf Island mehrere Vermieter, sodass ein Vergleich und eine Buchung vor der Anreise bares Geld sparen können. Wie die Route und die Jahreszeit die Art des gemieteten Fahrzeugs beeinflussen Auch wenn Island eine Insel ist und klein wirkt: Sie ist es nicht! Mit einer Fläche von 103.000km² ist Island größer als Portugal und die Wege auf dem über 13.000 Kilometer langen Straßennetz sind entsprechend weit. Dabei ist der überwiegende Teil nicht...

Reisetipp: die kleine Großstadt Reykjavík

Reisetipp: die kleine Großstadt Reykjavík

Reykjavík ist die schöne Hauptstadt Islands. Es gibt keine andere Hauptstadt der Welt, die nördlicher liegt. Denn Reykjavík liegt nur 269 Kilometern südlich des nördlichen Polarkreises. Reykjavík heißt in der isländischen Sprache Rauchbucht. Die Stadt liegt im Südwesten von Island, am Fuße der Halbinsel Reykjanesskagi. Diese Stadt ist sozusagen ein Sympathieträger. Man muss sie einfach einmal erlebt und gesehen haben. Reykjavík – Entstehung und Moderne Schon die Entstehung der Stadt war einzigartig. Denn im 9. Jahrhundert n. Chr. beschloss der Wikinger Ingólfur Arnason das damals wenig friedliche Norwegen zu verlassen und zu einem unbekannten Land zu reisen, das weit über dem Meer im Westen liegen sollte. Pfeiler seines Hauses, nach alter...

Aktivurlaub auf Island – zwischen Geysiren und Vulkanen

Aktivurlaub auf Island – zwischen Geysiren und Vulkanen

Island bietet für naturverbundene Menschen und Aktivurlauber ein einzigartiges und unvergessliches Urlaubserlebnis. Die weltweit größte Vulkaninsel ist in ihrer nordischen Eigenwilligkeit eine faszinierende Schönheit und lässt ihre Gäste beeindruckende Naturschauspiele erleben. Die Naturschönheiten der Insel erleben Das Land der Mitternachtssonne und der leuchtenden Nordlichter lädt zu vielfältigen Unternehmungen für einen Aktivurlaub ein. Island kann man auf Trekkingtouren und Wanderungen im Hochland, Klettern in faszinierenden Vulkanlandschaften und Höhlen bis hin zu langen Ausritten auf den berühmten Islandpferden durch liebliche Heidelandschaften können die Gäste die unberührte Schönheit der verschiedenen Landschaften genießen. Viel...

Kreuzfahrt im Nordmeer – Unberührte Natur in den Fjorden Norwegens

Kreuzfahrt im Nordmeer – Unberührte Natur in den Fjorden Norwegens

Norwegen ist bekannt für seine Fjorde und die wunderschöne Natur. Eine Kreuzfahrt durch diese Landschaft ist ein beeindruckend und hat bis jetzt noch jeden verzaubert. Das Nordmeer, auch bekannt als Norwegische See, liegt an der norwegischen Küste und wird im Norden begrenzt von Spitzbergen, im Osten vom Nordkap und endet im Süden mit dem Geirangerfjord. Umgeben von Gletschern, Schluchten, Wäldern und Wiesen zeigt Skandinavien hier sein schönstes Gesicht. Das Landschaftspanorama mit seiner unberührten Natur macht es leicht, an Trolle und andere Waldbewohner zu glauben. Tradition spielt im Norden Norwegens eine große Rolle und ist gerade in den kleinen Fischerorten zu entdecken.   Bergen, die Norwegische Metropole mit dem Charme eines...

Island – Fjorde, Polarlicht und Geysire

Island – Fjorde, Polarlicht und Geysire

Lassen Sie Ihren nächsten Urlaub zu einer unvergesslichen Abenteuerreise werden – reisen Sie nach Island! Auf der größten Vulkaninsel der Erde herrschen das ganze Jahr über mäßige Temperaturen. Der Sommer ist kühl, der Winter dafür mild. Wer glaubt, in Island gäbe es durch die nördliche Lage kaum Sonne, liegt falsch. Im Sommer sind die Tage lang, die Nächte kurz. Ab Mitte Mai ist es sogar möglich, dass auch in der Nacht immer einige Sonnenschimmer am Horizont zu sehen sind. Im Winter gibt es zwar wenig Tageslicht, nämlich durchschnittlich 4 bis 5 Stunden pro Tag, dafür lassen sich aber in der Dunkelheit und bei klarem Himmel die Nordpolarlichter bestaunen. Ferienwohnung, Edda & Co. Eine Reise nach Island sollte gut geplant sein, um viel von...

Unberührte Naturgewalten: Wie Island seine Besucher überwältigt

Unberührte Naturgewalten: Wie Island seine Besucher überwältigt

Island schreit nach Abenteurern – nach denen, die es lieben, sich mächtigen Naturgewalten auszuliefern, die Wind und Nässe nicht scheuen, die Ruhe suchen und in die Einsamkeit fliehen. Island ist nicht einfach nur Urlaubmachen, dieses Land ist tiefes Erleben. Island ist schroff und gewaltig, ebenso romantisch und gleichzeitig sagenumwoben. Island – eine Naturschönheit Einmal erlebt, lässt dieses Land Sie nicht mehr los. Es ist ein Land voller Gegensätze, vollgepackt mit gewaltigen Naturschauspielen, kernigen Vulkanen, unglaublicher Wasservielfalt und herrlichen Fjorden. Urlauber, die sich für dieses Land begeistern, schwärmen einzig und allein von der atemberaubenden Natur. Island ist die größte Vulkaninsel der Welt und alle vier Jahre, so die...

© 2011 AHS |Impressum